Die Kunst, online zu lesen.

Home



News

Auktion Wertvolle Bücher: Leonardo da Vinci und Luca Pacioli – Göttliche Proportionen

Luca Pacioli, Divina proportione, Venedig 1509. Schätzpreis: € 80.000

Hamburg, 27. April 2021 (kk) – Ohne Leonardo da Vinci gäbe es dieses Meisterwerk nicht. Der Freund und Schüler des bedeutenden Mathematikers Luca Pacioli gab nicht nur den Anstoß zur „Divina porportione“, sondern fertigte auch selbst zahlreiche Zeichungen für diesen Meilenstein der Renaissance-Geometrie an. Am 31. Mai wird die bedeutende Quelle für das Studium der Arbeiten da Vincis mit einem Schätzpreis von € 80.000 bei Ketterer Kunst in Hamburg in der Auktion Wertvolle Bücher angeboten.

LOGISCH: Aristoteles schuf die „Logica vetus“, ein imponierendes Pergamentmanuskript mit Grundlagentexten der Logik um 1250 in Frankreich. Sie enthält die primären Texte der logischen Ausbildung während des gesamten Mittelalters. Diese höchst seltene mittelalterliche Textsammlung war prägend für das scholastische Denken des 13. und 14. Jahrhunderts und kommt nun mit einem Schätzpreis von € 60.000 zum Aufruf.

PRÄCHTIG: Mit dem um 1280-1290 entstandenen Barbeaux-Graduale geht eine weitere Pergamenthandschrift aus Nordfrankreich mit € 60.000 an den Start. Das seltene mittelalterliche liturgische Buch mit Messe-Gesängen aus dem Zisterzienserkloster Barbeaux ist reich und kunstvoll illuminiert. Mit großer Detailgenauigkeit sind vor allem 15 prächtige Flechtwerk-Initialen mit verschlungenen Drachen, Vögeln und Fabelwesen ausgeführt.

HEILSBRINGEND: Das Markusevangelium ist das kürzeste und wohl älteste der vier Evangelien. Eine um 1180 in Italien entstandene Pergamenthandschrift geht mit € 30.000 an den Start. Das wohlerhaltene Manuskript beeindruckt neben einer großartigen Flechtwerk-Initiale mit sogenannten „Glossa ordinaria“, Text-erläuterungen, die kunstvoll zwischen die Zeilen oder an den Rand geschrieben wurden. Glossierte Handschriften der Bibel waren eine der größten Errungenschaften der Gelehrsamkeit und des graphischen Designs im 12. Jahrhundert.

DÄMONISCH: Für die Schätzung von € 25.000 könnte mit „Consolatio peccatorum: das Buch Belial genannt“, eine seltene Inkunabel von Jacobus de Theramo zu haben sein. Um 1481 in Straßburg entstanden, besticht das Werk vor allem mit seinen zahlreichen Holzschnitten.

MALERISCH: Einen kleinen Ausflug in die bildende Kunst gestattet das große Angebot von Malerbüchern. Angeführt wird die Riege von „Les âmes mortes“ von Nikolaj Gogol und „Les fables“ von Jean de la Fontaine, die beide mit bezaubernder Leichtigkeit von Marc Chagall illustriert wurden (Taxen: je € 15.000) sowie Pablo Picassos „Sueno y mentira de Franco“ (Taxe: € 10.000). Daneben glänzen Werke von George Braque, Max Ernst, Iliazd und Fernand Léger sowie Joan Miró und Antoni Tàpies.

ABGERUNDET wird die Offerte neben einem um 1450-70 in Frankreich erschienen Stundenbuch (Taxe: € 30.000) sowie einem Meisterwerk des wohl bedeutendsten Blumenmalers Pierre Joseph Redouté (Taxe: € 25.000) u.a. von Hermann Max Pechsteins 1921 in Berlin entstandenem „Vater Unser“ (Taxe: € 8.000), drei Bauhaus-Postkarten von Laszlo Moholy-Nagy, Dörte Helm und Oskar Schlemmer (Taxen: bis € 6.000) sowie einer Sammlung von Arbeitsmaterial, Briefen und Werken des Grafikers Rudolf Koch und seines Schülers Fritz Kredel (Taxe: € 10.000).


Vorbesichtigung:
17.-20. und 25.-28. von 11-17 Uhr
sowie 30. Mai nach Vereinb.
bei Ketterer Kunst in Hamburg

Saal-Auktion:
31. Mai
bei Ketterer Kunst in Hamburg

Online-Auktion:
19. Mai-2. Juni
auf www.ketterer-internet-auktion.de



Ketterer Kunst (www.kettererkunst.de und www.ketterer-internet-auktion.de) mit Sitz in München und Dependancen in Hamburg, Berlin und Düsseldorf sowie einem weltweiten Netz an Repräsentanten u.a. in den USA und Brasilien wurde 1954 gegründet. Der Fokus des Auktionshauses liegt auf Kunst des 19. bis 21. Jahrhunderts sowie Wertvollen Büchern. Als Marktführer für Kunst des 19.-21. Jahrhunderts im deutschsprachigen Raum rangiert der Spezialist für deutsche Kunst laut Jahresbilanz 2020 der artprice database sogar als einziges und umsatzstärkstes Familien-unternehmen in den weltweiten Top 10.



Ansprechpartner für die Medien:

Ketterer Kunst
Joseph-Wild-Str. 18
81829 München
Michaela Derra M.A.
Tel.: +49-(0)89-55244-152
Fax +49-(0)89-55244-177
E-Mail: m.derra@kettererkunst.de

… in der Abteilung Wertvolle Bücher:

Ketterer Kunst GmbH
Holstenwall 5
20355 Hamburg
Christoph Calaminus / Christian Höflich
Tel.: +49-(0)40-374961-11 / - 20, Fax-66
E-Mail: infohamburg@kettererkunst.de

Folgen Sie uns auch auf Instagram: www.instagram.com/ketterer_rare_books

Veranstaltungen zum Bericht:
516. Auktion: Wertvolle Bücher

www.ketterer-rarebooks.de

Quelle: © Ketterer Kunst Auktionen

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an





Ketterer Kunst Auktionen

English Site Ketterer Kunst Auktionen

News

English Site News

Termine

English Site Termine







Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum



Zum Seitenanfang Auktionen

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce