Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 24.06.2021 Auktion 1179: Asiatische Kunst

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Danae / Heinz Kreutz

Danae / Heinz Kreutz
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Nautiluspokal / Franz von  Stuck

Nautiluspokal / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
helmut-dirnaichnerl.kunstmarkt.com

„Beuysradio“ zum hundertsten Geburtstag

Joseph Beuys, Scheveningen, 1976

Heute startet die international angelegte Onlineradio- und Podcastplattform „beuysradio“, die eine kritische Begegnung mit Joseph Beuys ermöglichen will. Den Auftakt macht unter dem Titel „Making Waves“ ein 24stündiges Programm: 100 Stimmen aus Kunst, Musik, Wissenschaft und Politik kommentieren in Interviews und Kurzstatements die Bedeutung Beuys’ für die Gegenwart. Vom ‚Über-Künstler‘ bis zum ‚Pseudo-Demokraten‘, vom ‚Weltverbesserer‘ bis zum ‚deutschen Heiland‘ werde jede Facette des Provokateurs diskutiert, so die künstlerischen Leiter von „beuys2021“ Eugen Blume und Catherine Nichols.

Anlass ist der 100. Geburtstag des Künstlers. Am 12. Mai 1921 kam der spätere Bildhauer, Aktions- und Installationskünstler, Medailleur, Zeichner, Kunsttheoretiker und -professor, Begründer des erweiterten Kunstbegriffs, Schamane, Politiker und Weltverbesserer in Krefeld zur Welt. Das Kulturministerium des Landes Nordrhein-Westfalen und die Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität ehren den Ausnahmekünstler daher mit der Veranstaltungs- und Ausstellungsreihe „beuys2021. 100 jahre joseph beuys“, zu der auch das „beuysradio“ gehört. Dazu beleuchten Kulturinstitute und Museen im Rheinland vor allem sein vielschichtiges Œuvre und seinen weltweiten Einfluss auf das Kunstschaffen von allen Seiten.

Andere Projekte, wie der „beuysparcours“ in Düsseldorf, fallen der aktuellen Corona-Lage zum Opfer und müssen reduziert oder verschoben werden. Allerdings haben laut Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen die Feierlichkeiten trotz der Einschränkungen durch die Pandemie einen erfolgreichen Start gefunden: „Mit einem reichhaltigen und diskursiven Programm setzen wir mit ‚beuys2021‘ die intensive Beschäftigung mit Beuys fort. Die Museen, die bereits ihre Beuys-Ausstellungen in Düsseldorf, Krefeld und Wuppertal, in Leverkusen, Bedburg-Hau und zuletzt in Bergisch-Gladbach und Essen eröffnet haben, haben mit großem Engagement digitale Möglichkeiten geschaffen, um Beuys zu seinem Geburtstag trotz aller Herausforderungen erfahrbar zu machen.“

Anlässlich der Eröffnung der Ausstellung „Beuys, don’t cry“ im Krefelder Museum Burg Linn haben Künstler aus der Stadt eine installative Aktion entwickelt, die am 12. Mai aber ohne Publikum stattfindet und im Anschluss wieder demontiert wird. Die filmische Dokumentation des Projekts soll danach zeitnah auf der Homepage des Museums zu sehen sein. Die Mitglieder des Krefelder A-Gang setzen sich mit Beuys Arbeit „Das Rudel“ von 1969 auseinander. Im Gegensatz zum in Kassel ausgestellten Original steigen hier nicht Rodelschlitten mit Filztollen aus einem VW-Bus, sondern die A-Gang macht aus dem Rudel eine Masse von Individuen. Zusätzlich verzichtet sie auf ein Verbrennerfahrzeug. Indem die Kunstschaffenden Beuys’ Werk frei interpretieren, knüpfen sie an die Feststellung des Jubilars an, dass jeder sei ein Künstler.

Ebenfalls im Netz erfahrbar ist die virtuelle Galerie „Beuys verstehen“. Die Kuratoren von „beuys2021“, das Berliner Augmented Reality-Startup Zaubar und Mitarbeiter des Goethe-Institutes haben einen immersiven Rundgang durch das Schaffen des Rheinländers zusammengestellt. Die Aktionen in Nordrhein-Westfalen sind mit rund 50 weiteren Städten aus 18 Ländern verknüpft, darunter Orten wie Tokio, Warschau, Barcelona und Melbourne.


Infos: www.beuys2021.de

Quelle: Kunstmarkt.com/Hans-Jörg Berghammer

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Bei:


Museum Burg Linn

Stilrichtung:


Aktionskunst

Stilrichtung:


Nachkriegskunst

Bericht:


Ohne Kraft und Zauber

Bericht:


Der Schock des Gewöhnlichen

Bericht:


Gärende Objekte ohne den Akteur

Variabilder:

Joseph Beuys, Scheveningen, 1976
Joseph Beuys, Scheveningen, 1976

Künstler:


Joseph Beuys








News vom 23.06.2021

Nagel versteigert Deutschlands teuerstes Kunstobjekt

Nagel versteigert Deutschlands teuerstes Kunstobjekt

Aachen: Schubladendenken auf dem Prüfstand

Aachen: Schubladendenken auf dem Prüfstand

Raubgräberfunde nach Italien zurückgekehrt

Raubgräberfunde nach Italien zurückgekehrt

Corinths „Bacchant“ für die Berlinische Galerie

Corinths „Bacchant“ für die Berlinische Galerie

Das Maler-Ich der Moderne in Kochel am See

Das Maler-Ich der Moderne in Kochel am See

News vom 22.06.2021

Rohkunstbau: Über Natur und Verletzlichkeit

Rohkunstbau: Über Natur und Verletzlichkeit

Arnold Odermatt gestorben

Arnold Odermatt gestorben

News vom 21.06.2021

Düsseldorf ehrt Fritz Josef Haubner und Liza Dieckwisch

Düsseldorf ehrt Fritz Josef Haubner und Liza Dieckwisch

Indianerwelten zwischen BRD und DDR in Rostock

Indianerwelten zwischen BRD und DDR in Rostock

Zum Tod von Gérard Fromanger

Zum Tod von Gérard Fromanger

Strabag Artaward für Anouk Lamm Anouk

Strabag Artaward für Anouk Lamm Anouk

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Max Liebermann, Reiter in der Allee bei Sakrow, 1924

Sensationelle Verkaufsquoten, Millionenzuschläge und Rekorde
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Kunsthaus Lempertz - Max Ernst, Mer agitée, soleil, nuage et maître Corbeau avec son fils, 1953

Moderne Kunst: Meister Rabe weit oben und internationale Rekorde
Kunsthaus Lempertz

Van Ham Kunstauktionen - Jakob Ochtervelt, Die Briefleserin

Erfolgreiche Classic Week trotzt den Corona-Einschränkungen
Van Ham Kunstauktionen

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz - Vivien with Hat.

Alex Katz: Vivien with Hat - Neue Edition erschienen
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Balloon Girl

6. Art Weekend in Nürnberg 08.-10.10.2021
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz - Ariel 2

Alex Katz – Birthday exhibition - Celebrating 94 years – 24.07. – 28.08.2021
Galerie Frank Fluegel

Galerie Klose - Essen - Summertime...

'Summertime... and the living is easy'
Galerie Klose - Essen

Mit Millionenerlösen und Weltrekorden wieder an der Spitze – Ketterer Kunst schreibt Rekord-Geschichte
Ketterer Kunst Auktionen

Kunsthaus Lempertz - Blanc de Chine-Figur einer Guanyin, China, Dehua, 19. Jh.

Von Porzellan und Kriegskunst
Kunsthaus Lempertz

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Dreiteiliger „Persischer“ Vasensatz mit „fleurs en terrasse“-Dekor, KPM Berlin, 1837-1844

Schinkels Persische Vasen für den preußischen Hof
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Kunsthaus Lempertz - Jacopo Negretti, genannt Palma il Vecchio, Liegende Venus in einer Landschaft

Bezaubernde Venus
Kunsthaus Lempertz





Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce