Die Kunst, online zu lesen.

Home


Magazin

News


Marktberichte


Ausstellungen


Journal


Portraits


Top Event


Netzkunst





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 15.07.2020 Auktion 388: Schmuck

© Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Anzeige

Am Badestrand / Otto Pippel

Am Badestrand / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach

Knieende(r), 1907/1908 / Ernst Barlach
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
helmut-dirnaichnerl.kunstmarkt.com

Katharina Grosse im Hamburger Bahnhof

in der Ausstellung „Katharina Grosse. It Wasn’t Us“

Eine monumentale und farbenprächtige Installation der Malerin Katharina Grosse hat am vergangenen Wochenende den Hamburger Bahnhof der Staatlichen Museen zu Berlin in ein spektakuläres Kunstereignis verwandelt. Darin sind nicht nur die Ausstellungshalle selbst, sondern auch die Außenanlagen bis hin zu den Fassaden der benachbarten Rieckhallen einbezogen. Schon vor zwei Jahren begannen die Vorbereitungen der Großinstallation mit dem Titel „It Wasn’t Us“, an der konkreten Umsetzung hat die Künstlerin wochenlang gearbeitet und neben den Farben auch skulpturale Elemente wie hoch aufragende Polystyrolblöcke verwendet. „Ich male mich aus dem Gebäude heraus“, beschrieb Grosse ihr Arbeiten am Hamburger Bahnhof.

Die Größe und Komplexität ihrer Arbeit lässt für die Rezipienten eine Fülle unterschiedlicher Perspektiven zu, der Überwältigungseffekt kalkuliert aber auch eine gewisse Verunsicherung ein. Die aktuelle Corona-Krise hatte Katharina Grosse bei der Konzeption ihres Projekts allerdings noch nicht im Blick. „Natürlich habe ich an keine Pandemie gedacht, als ich den Titel formulierte“, erklärte sie. „Aber gerade jetzt merken wir, wir dürfen uns nicht aus der Verantwortung stehlen. Alles hat eine Wirkung, alles beeinflusst sich gegenseitig. Ein ganzes System kann kippen, wenn sich nur eine Winzigkeit ändert. Das ist in einem Bild so, das ist in der echten Welt so.“ Kuratiert wurde die Schau von Noch-Museumsdirektor Udo Kittelmann und Gabriele Knapstein.

Die Ausstellung „Katharina Grosse. It Wasn’t Us“ läuft bis zum 10. Januar 2021. Der Hamburger Bahnhof hat dienstags bis freitags von 10 bis 18 Uhr, donnerstags zusätzlich bis 20 Uhr und am Wochenende von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 10 Euro, ermäßigt 5 Euro. Der Katalog kostet 44 Euro.

Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart
Invalidenstraße 50/51
D-10557 Berlin

Telefon: +49 (0)30 – 39 78 34 39
Telefax: +49 (0)30 – 39 78 34 13


18.06.2020

Quelle: Kunstmarkt.com/Johannes Sander

Zurück

Drucken

zurück zur Übersicht


Empfehlen Sie den Artikel weiter:
an




Weitere Inhalte:

Gesamt Treffer 20

Seiten: 1  •  2  •  3

Events (1)Adressen (1)Kunstsparten (2)Stilrichtungen (1)Berichte (4)Variabilder (10)Künstler (1)

Veranstaltung vom:


14.06.2020, Katharina Grosse - It Wasn’t Us

Bei:


Staatliche Museen zu Berlin

Kunstsparte:


Installationskunst

Kunstsparte:


Malerei

Stilrichtung:


Zeitgenössische Kunst

Bericht:


Bund will Hamburger Bahnhof zurückkaufen

Bericht:


Im Reich der Farbe

Bericht:


Das anarchische Potential der Farbe

Bericht:


Blut baut das Herz









Ausstellungen

Aachen (2)

Aarau (3)

Appenzell (1)

Aschaffenburg (1)

Bad Mergentheim (1)

Baden (4)

Baden-Baden (1)

Basel (8)

Berlin (36)

Bern (6)

Bernried (3)

Biberach an der Riß (1)

Biel (2)

Bielefeld (4)

Bietigheim-Bissingen (2)

Bingen am Rhein (1)

Bonn (8)

Braunschweig (1)

Bregenz (4)

Bremen (10)

Brtnice (1)

Burgdorf (1)

Burgrieden - Rot (1)

Chemnitz (6)

Chur (3)

Darmstadt (3)

Delmenhorst (2)

Dessau (1)

Dortmund (5)

Dresden (21)

Duisburg (6)

Düren (3)

Düsseldorf (15)

Erfurt (3)

Erlangen (2)

Essen (6)

Esslingen am Neckar (1)

Flensburg (1)

Frankfurt am Main (21)

Frankfurt an der Oder (1)

Freiburg im Breisgau (3)

Freistadt (2)

Graz (3)

Hagen (4)

Halle an der Saale (1)

Hamburg (23)

Hannover (11)

Heidelberg (6)

Heidenheim (2)

Heilbronn (1)

Herford (2)

Karlsruhe (8)

Kaufbeuren (1)

Kiel (2)

Kleve (3)

Koblenz (1)

Konstanz (1)

Krefeld (4)

Krems (11)

Köln (20)

Leverkusen (2)

Lingen (2)

Linz (7)

Ludwigshafen (4)

Luzern (2)

Lübeck (5)

Mainz (1)

Mannheim (8)

Marburg (1)

Martigny (1)

Mettingen (3)

Murnau (2)

Mönchengladbach (2)

München (30)

Münchenstein/Basel (1)

Münster (10)

Neu-Ulm (1)

Neubrandenburg (1)

Neumarkt in der Operpfalz (1)

Neuss (1)

Nordhorn (1)

Nürnberg (4)

Oberhausen (3)

Oldenburg (7)

Oranienburg (1)

Osnabrück (1)

Penzberg (1)

Potsdam (4)

Ravensburg (1)

Recklinghausen (1)

Regensburg (1)

Remagen (3)

Riehen (2)

Rostock (1)

Saarbrücken (3)

Salenstein (1)

Salzburg (13)

Schweinfurt (1)

Schwielowsee (1)

Sindelfingen (3)

Solingen (1)

Solothurn (4)

St. Gallen (5)

Stade (1)

Stuttgart (6)

Tübingen (2)

Ulm (7)

Unna (1)

Vaduz (5)

Wadgassen (2)

Weil am Rhein (4)

Weimar (3)

Wernstein am Inn (1)

Wien (43)

Wiesbaden (4)

Wilhelmshaven (1)

Winterthur (5)

Wolfsburg (2)

Worpswede (1)

Wuppertal (4)

Würzburg (2)

Zürich (10)

 zum Kalender




News vom 09.07.2020

Wiederholung im japanischen Bild

Wiederholung im japanischen Bild

Prix Meret Oppenheim verliehen

Prix Meret Oppenheim verliehen

Hessisches Landesmuseum feiert 200. Geburtstag

Hessisches Landesmuseum feiert 200. Geburtstag

News vom 08.07.2020

Verena Dengler in der Wiener Secession

Verena Dengler in der Wiener Secession

Karlsruhe erhält Kanoldt-Schenkung

Karlsruhe erhält Kanoldt-Schenkung

NS-Raubkunst: Tagebücher von Hans Posse erschlossen

NS-Raubkunst: Tagebücher von Hans Posse erschlossen

Jinhwi Lee gewinnt Oldenburger Preis für Keramik

Jinhwi Lee gewinnt Oldenburger Preis für Keramik

News vom 07.07.2020

August Friedrich Siegert in Kleve

August Friedrich Siegert in Kleve

Wolf-Kunststiftung in Berlin gegründet

Wolf-Kunststiftung in Berlin gegründet

Aus für Stiftung Preußischer Kulturbesitz?

Aus für Stiftung Preußischer Kulturbesitz?

Ayse Erkmen erhält Vogelmann-Preis

Ayse Erkmen erhält Vogelmann-Preis

Malerinnen des Bodensees in Konstanz

Malerinnen des Bodensees in Konstanz

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Kunst-Auktionshaus Wendl - Russischer Maler: Stillleben mit Orangen und Birnen

Nachbericht zur Sommerauktion 2020
Kunst-Auktionshaus Wendl

Galerie Ernst Hilger - Wien - Anita Schmid, Sexy Plants #2, 2019

Ausstellung 'No Regret If Only'
Galerie Ernst Hilger - Wien





Copyright © '99-'2020
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten


Impressum





Zum Seitenanfang Magazin

 Amazon export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce  Amazon ebay rakuten yatego meinpaket export/import Schnittstelle xt:commerce u. oscommerce