Die Kunst, online zu lesen.

Home


Startseite

News


Partner





Kunst kaufen
Werben

Translation EnglishFrench

Auktionsanzeige

Am 24.06.2021 Auktion 1179: Asiatische Kunst

© Kunsthaus Lempertz

Anzeige

Danae / Heinz Kreutz

Danae / Heinz Kreutz
© Döbele Kunst Mannheim


Anzeige

Nautiluspokal / Franz von  Stuck

Nautiluspokal / Franz von Stuck
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

ohne Titel / Günther Uecker

ohne Titel / Günther Uecker
© Galerie Luther


Anzeige

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel

Sauwetter am Stachus mit Nornenbrunnen im winterlichen München / Otto Pippel
© Kunsthandel Ron & Nora Krausz


Anzeige

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack

Ohne Titel - Chromatische Konstellation, 2015 / Heinz Mack
© Galerie Neher - Essen


Newsmailer Eintrag

Bestellen Sie bitte hier:


Suchen mit Google

Google
WWW
helmut-dirnaichnerl.kunstmarkt.com





Heute 

Auktions-Nachbericht

Leonardo da Vinci Nachfolger, Mona Lisa, Italien frühes 17. Jahrhundert

Leonardo da Vinci Nachfolger, Mona Lisa, Italien frühes 17. Jahrhundert

Eine Mona Lisa-Kopie sorgt bei Christie’s in Paris für einen unerwarteten Spitzenpreis. Aber auch andere Frauen kamen nicht zu kurz

Echt oder weniger echt?

Der Marketinghype ist geglückt: Christie’s hat die sogenannte „Hekking-Mona Lisa“ erfolgreich an den Mann gebracht. In einer eigenen Online-Auktion, die am vergangenen Freitag endete, stand eine Kopie des weltberühmten Gemäldes Leonardo da Vincis für 200.000 bis 300.000 Euro zum Verkauf, die der französische Kunsthändler Raymond Hekking als Original erachtete. Seiner Meinung nach sei das Meisterwerk im Louvre nach dem spektakulären Diebstahl in den 1910er Jahren vertauscht worden. Diese These vertrat er in den 1960er Jahren medienwirksam und landete damit häufig in den Schlagzeilen. Bis heute ist der Reiz der Gioconda nicht verflogen, auch wenn sie als „Fälschung“ auftritt. Eine Schar von 14 internationalen Bietern kämpfte eine Woche lang um das Gemälde. Schließlich investierte ein europäischer Sammler für die Replik eines unbekannten Maler aus dem frühen 17. Jahrhundert, die bis dato im Besitz von Hekkings Familie verblieben war, netto 2,4 Millionen Euro, mit Aufgeld 2,9 Millionen Euro. Wie Christie’s mitteilte, ist das der höchste Preis für eine Wiederholung der sanft lächelnden Dame, die noch immer im Louvre in Paris zu bestaunen ist. ...mehr


Ausstellung

in der Ausstellung „Käthe Kollwitz. Realität & Emotionen“

Die Ausstellung der Internationalen Tage Ingelheim fragt in diesem Jahr nach Realität und Emotion im Schaffen von Käthe Kollwitz

Auch die Liebe zählt

Mehrfach machte der Corona-Lockdown den Planern der Internationalen Tage in Ingelheim einen Strich durch die Rechnung. Am 22. Mai war es dann soweit: Die Schau zum Schaffen Käthe Kollwitz’ konnte eröffnet werden. Nur mit dem Katalog hat es noch etwas gedauert; der wurde gerade erst ...mehr


Auktions-Vorbericht

Peter Paul Rubens und Werkstatt, Damenbildnis, 1606/07

Vom alten Kunsthandwerk bis zu den Zeitgenossen: Die Sommerauktion bei Neumeister in München. Ein Rubens ist auch dabei

Schlichte Trauer

Ein jugendliches Gesicht mit zart geröteten Wangen und ein leicht lächelnder Mund blicken den Betrachtern aus Peter Paul Rubens’ Bildnis einer vornehmen Dame entgegen. Die Frau, datiert auf die 1606/07 Jahre, ist schlicht schwarz, aber äußerst edel gekleidet. Erst verschiedene Untersuchungen mit naturwissenschaftlichen Methoden ergaben, ...mehr


Auktions-Vorbericht

Alfons Walde, Der Aufstieg der Schifahrer, um 1927

Ein buntes Programm führt im Dorotheum durch die europäische Kunst der Moderne, eine Fährte direkt nach Prag

Für heiße Sommertage

Das Bild verspricht Abkühlung. Zwar steht auch bei Alfons Waldes Tiroler Bergwelt kein Wölkchen am tiefblauen Himmel, und die Sonne prangt über der alpinen Landschaft, doch es ist Winter. Drei überraschend nur mit kurzärmeligen Hemden bekleidete Skifahrer steigen eben zum Gipfel auf, um ihre Abfahrt ...mehr


Ausstellung

Mariechen Danz und Kerstin Brätsch, Clouded in Vain, 2021

Kunst im Revier: Noch bis Ende Juni läuft in vier Städten des nördlichen Ruhrgebiets die Ausstellung „Ruhr Ding: Klima“. Die von Britta Peters verantwortete internationale Schau bietet weit mehr als eine simple Bebilderung des globalen Klimawandels

Keine Abkühlung, nirgends

Eigentlich hätte die zweite Ausgabe der von Urbane Künste Ruhr veranstalteten, städteübergreifenden Ausstellung „Ruhr Ding“ ja bereits 2020 stattfinden sollen. Nach dem erfolgreichen Auftakt der ersten Ausgabe 2019, die unter dem Thema „Territorien“ das komplexe Verhältnis zwischen Identität und Territorien untersuchte, sollte es im Jahresrhythmus ...mehr


Ausstellung

in der Ausstellung „Erwin Wurm. Dissolution“

Erwin Wurm stellt in der Wiener MAK-Expositur Geymüllerschlössel seine neuen Tonskulpturen vor und lässt aus ihnen Hände, Münder, Ohren und andere Fragmente des Körpers wachsen

Entgrenzungen des Menschen

Im Biedermeierjuwel Geymüllerschlössel in Pötzleinsdorf, einem der Außenbezirke Wiens, präsentiert das Museum für angewandte Kunst Möbel aus dem Empire und Biedermeier sowie eine erlesene Kollektion Alt-Wiener Uhren. Es ist einer der wenigen Orte in Österreich, an dem sich ein originalgetreuer Einblick in die Vielfalt biedermeierlicher ...mehr


Auktions-Vorbericht

Maria Lassnig, Wilde Tiere sind gefährdet, 1980

Die Zeitgenossen beim Dorotheum fallen mit großen Namen und den für den Versteigerer typischen, treffsicher ausgewählten italienischen Zugaben auf

Wilde Menschen sind gefährdet

Starke Narrative sind in Maria Lassnigs Gemälden eher selten. Vielmehr geht es der Österreicherin um Innenwelten und Erfahrungen, die sie sammelte und in ihren „Köperbewusstseinsbildern“ umsetzte, so auch in ihrem über drei Meter hohen Gemälde von 1980. Drei überirdisch wirkende, animalische Menschenwesen sind darauf um ...mehr


Auktions-Vorbericht

Joseph Beuys, Wo ist Element 3?, 1984

Mit einer reichhaltigen Auswahl an moderner bis zeitgenössischer Kunst tritt Ketterer ins deutsche Auktionsgeschehen ein, kann auf einige renommierte Sammlungen, etwa der Deutschen Bank, verweisen und feiert den Jubilar Beuys mit einigen Glanzstücken

Wo ist Element 3?

So hat Joseph Beuys 1984 ein Objekt betitelt und ihm gleich noch den Namen auf einem Karton samt Zeichnung umgehängt. Dabei handelt es sich um den elektrischen Schaltschrank einer Werkstatt mit alten Zählern und Sicherungen, die anscheinend über eine hohe Stromzufuhr verfügte. Schon allein die ...mehr


Auktions-Vorbericht

Andy Warhol, Flowers, 1970

Seine Auktion mit Kunst aus dem 20. und 21. Jahrhundert hat Van Ham in Köln um die legendäre Sammlung Lauffs bereichert und wartet mit einigen außergewöhnlichen Leckerbissen auf

Es grünt und blüht bunt

Helga und Walther Lauffs gehörten in der Nachkriegsepoche zu den prominenten Sammlern zeitgenössischer Kunst in Deutschland. Gemeinsam mit Paul Wember, dem damaligen Direktor des Krefelder Kaiser Wilhelm Museums, frönten sie ihrer Leidenschaft und erwarben signifikante Werkgruppen von Yves Klein und Joseph Beuys, aber auch amerikanische ...mehr


Auktions-Vorbericht

Carl Gustav Oehme, Biedermeierliche Szene, um 1844

Das Bild vom Menschen prägt die Fotografie-Auktion bei Bassenge in Berlin

Ufos über Monets Seerosen

Seit die Fotografie vor gut 180 Jahren als neue Technik aufkam, war die Darstellung von Personen eine ihre wichtigsten Aufgaben. Der Porträtfotograf trat nun in Konkurrenz zum Porträtmaler. Louis Jacques Mandé Daguerre, der als einer der Erfinder der Fotografie gilt, war ausgebildeter Maler, hielt ab ...mehr


Auktions-Nachbericht

Leo Putz, Im Schleißheimer Park, 1903

Herausragende Verkäufe: Bei Irene Lehr ließen die Freunde der Moderne und Zeitgenossen kaum ein Stück liegen und gewährten häufig mehr, als veranschlagt war

Es geht voran

Die elegant weiß gekleidete Dame, die „Im Schleißheimer Park“ an einem warmen Sommertag mit Sonnenschirm spaziert und dabei ihren Hund ausführt, war die Favoritin der vergangenen Auktion bei Irene Lehr und enttäuschte nicht. Mit der für den Südtiroler Leo Putz typischen groben und flüssigen Malweise ...mehr


Auktions-Vorbericht

Max Ernst, Mer agitée, soleil, nuage et maître corbeau avec son fils, 1953

Bei Lempertz in Köln prägen große internationale Namen, aber auch unbekanntere Künstler die Auktion der Moderne und Zeitgenossen. Mit dabei ist auch ein persönliches Werk aus dem Familiennachlass eines Surrealisten

Der Tod des buntgescheckten treuen Vogels

In seinen biografischen Notizen skizzierte Max Ernst 1906 seinen Seelenzustand nach dem Dahinscheiden eines Freundes: „Diese Krise ist bald überstanden. Doch dauert in des Jünglings Phantasie eine freiwillig-irrationelle Vorstellungs-Vermengung von Menschen mit Vögeln und anderen Lebewesen“. Die Reaktion auf den Tod Horneboms, „ein kluger, buntgescheckter ...mehr



News vom 23.06.2021

Gabriele Münter, Bootsfahrt mit Kandinsky, 1909

Das Maler-Ich der Moderne in Kochel am See

Wie sehen Revoluzzer aus und wie präsentieren sie sich? Dieser Frage geht derzeit die Ausstellung „Ich bin mein Stil. Künstlerbildnisse im Kreis von Brücke und Blauem Reiter“ im Franz Marc Museum in Kochel am See ...mehr


Corinths „Bacchant“ für die Berlinische Galerie

Raubgräberfunde nach Italien zurückgekehrt

Aachen: Schubladendenken auf dem Prüfstand

Nagel versteigert Deutschlands teuerstes Kunstobjekt


News vom 22.06.2021

Arnold Odermatt, Buochs, 1965

Arnold Odermatt gestorben

Eigentlich war er Fotograf bei der Schweizer Polizei und hielt bei Unfällen die Blechschäden, halb in Seen versunkene Autos, Karambolagen, geschmolzene Autolichter oder verbeulte Leitplanken in seinen Aufnahmen fest. Doch dann entdeckte auch die Kunstwelt ...mehr


Rohkunstbau: Über Natur und Verletzlichkeit


News vom 21.06.2021

Marcin Zawicki, Natália Šimonová, Anouk Lamm Anouk, Robert Gabris, Samuel Pauco

Strabag Artaward für Anouk Lamm Anouk

Das Strabag Kunstforum in Wien hat Anouk Lamm Anouk den mit 15.000 Euro dotierten Hauptpreis des Strabag Artaward International 2021 verliehen. Vier Anerkennungspreise von jeweils 5.000 Euro gingen Robert Gabris, Samuel Pauco, Natália Šimonová und ...mehr


Zum Tod von Gérard Fromanger

Indianerwelten zwischen BRD und DDR in Rostock

Düsseldorf ehrt Fritz Josef Haubner und Liza Dieckwisch


News vom 18.06.2021

bei der digitalen Pressekonferenz zum Prix Ars Electronica 2021

Prix Ars Electronica vergeben

Das Linzer Medienkunstfestival Ars Electronica hat seine diesjährigen Preisträger bekanntgegeben. Die Goldenen Nica der Kategorie „Digital Musics & Sound Art“ ging an Alexander Schubert aus Deutschland, der mit seiner Arbeit „Convergence“, in dem menschliche Musiker ...mehr


Corona-Installation von Chiharu Shiota in Karlsruhe

Josef Pillhofer zum Hundertsten in Wien

Tatjana Doll ausgezeichnet

Barockgemälde in Autobahnmüllcontainer entdeckt


News vom 17.06.2021

Siegfried Assmann, Gedenkstätte Gudendorf, 1960/61

Trauer um Siegfried Assmann

Der Bildhauer und Glasmaler Siegfried Assmann ist tot. Wie seine Tochter bekanntgab, starb der Hamburger Künstler bereits am Montag vor einer Woche. Aufmerksamkeit erlangte Assmann vor allem durch seine farbintensiven Glasfenstergestaltungen, die vorrangig in norddeutschen ...mehr


Ndikung leitet Haus der Kulturen der Welt

Russischer Impressionismus in Baden-Baden


News vom 16.06.2021

Michelle Müntefering hat mit ihren Kollegen aus Frankreich und Italien das „Kultur Ensemble“ in Palermo eröffnet

Erstes deutsch-französisches Kulturinstitut ist eröffnet

Am Montag wurde in Palermo das neue deutsch-französische Kulturinstitut (DFKI) eröffnet. Das „Kultur Ensemble“ ist das erste bilaterale Institut auf der Grundlage des 2019 unterzeichneten Aachener Vertrags, der eine Intensivierung der deutsch-französischen Kooperation vor allem ...mehr


Julia Oschatz in Nordhorn

Kerstin Stremmel neue Kuratorin in Salzburg

Antony Gormleys Menschenbild in Sindelfingen


News vom 14.06.2021

Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek

Weitere Corona-Hilfen für Österreichs Museen

Der österreichische Staat unterstützt seine Kulturinstitutionen 2021 mit finanziellen Hilfen in Höhe von 18 Millionen Euro. Aufgrund der pandemiebedingten Schließungen und Einschränkungen in der ersten Jahreshälfte beschloss die Bundesregierung, weitere Sondermittel aus dem Covid-19-Krisenbewältigungsfonds zur ...mehr


Schlafendes Haus für Salzburger Museum

Die Kunst der Transpiration in Bremen

Bradley Davies ausgezeichnet


News vom 11.06.2021

Leonardo da Vinci Nachfolger, Mona Lisa, Italien frühes 17. Jahrhundert

Christie’s versteigert die falsche „echte“ Mona Lisa

Glaube kann Berge versetzten – manchmal auch nicht! Als Raymond Hekking in den 1950er Jahren ein Frauenportrait bei einem Trödler in der Nähe von Nizza für drei Pfund erwarb und nach der Entfernung der Übermalung ...mehr


Konsultationen zwischen Architektur, Plastik und Natur in Krefeld

Riechen mit den Augen in Bremen

Bank Austria Kunstpreis für Daniel Leiter



Auktionen



Kuenstlerbios

Künstlerbiographie:

Heinz Kreutz

Künstlerbiographie:

Martha Bernstein

Künstlerbiographie:

Hans Kotter

 >> Galerien



Museumsausstellung

Das Kunstmuseum Bern ehrt August Gaul mit einer großen Werkschau und gliedert sein Schaffen in den kunst- und kulturhistorischen Kontext ein

Im Zwinger des Zeitgeschehens

Olafur Eliasson verknüpft in der Fondation Beyeler wieder einmal Natur, Mensch und Kultur und macht auf beeindruckend berauschend und einfache Art Weisheiten des Lebens kund

Kunst gewordene Weltkenntnis



Buchvorstellung

Die Schweizer Künstlerin Sophie Taeuber-Arp wird zur Zeit mit einer großen Retrospektive im Kunstmuseum Basel und einer ungewöhnlichen Biografie geehrt

Ein Leben für die Kunst

Die Corona-Krise und der Kunstmarkt – das ist mehr als ein kurzes Kapitel. Der Christie’s-Manager Dirk Boll untersucht in seiner 260 Seiten starken Hatje Cantz-Publikation die Frage „Was ist diesmal anders. Wirtschaftskrisen und die neuen Kunstmärkte“. Aufschlussreich und lesenswert

Zeitenwende






News vom 23.06.2021

Nagel versteigert Deutschlands teuerstes Kunstobjekt

Nagel versteigert Deutschlands teuerstes Kunstobjekt

Aachen: Schubladendenken auf dem Prüfstand

Aachen: Schubladendenken auf dem Prüfstand

Raubgräberfunde nach Italien zurückgekehrt

Raubgräberfunde nach Italien zurückgekehrt

Corinths „Bacchant“ für die Berlinische Galerie

Corinths „Bacchant“ für die Berlinische Galerie

Das Maler-Ich der Moderne in Kochel am See

Das Maler-Ich der Moderne in Kochel am See

 zur Monatsübersicht



Anzeigen

Marktspiegel

News

Villa Grisebach Auktionen GmbH - Max Liebermann, Reiter in der Allee bei Sakrow, 1924

Sensationelle Verkaufsquoten, Millionenzuschläge und Rekorde
Villa Grisebach Auktionen GmbH

Kunsthaus Lempertz - Max Ernst, Mer agitée, soleil, nuage et maître Corbeau avec son fils, 1953

Moderne Kunst: Meister Rabe weit oben und internationale Rekorde
Kunsthaus Lempertz

Van Ham Kunstauktionen - Jakob Ochtervelt, Die Briefleserin

Erfolgreiche Classic Week trotzt den Corona-Einschränkungen
Van Ham Kunstauktionen

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz - Vivien with Hat.

Alex Katz: Vivien with Hat - Neue Edition erschienen
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Mr. Brainwash - Balloon Girl

6. Art Weekend in Nürnberg 08.-10.10.2021
Galerie Frank Fluegel

Galerie Frank Fluegel - Alex Katz - Ariel 2

Alex Katz – Birthday exhibition - Celebrating 94 years – 24.07. – 28.08.2021
Galerie Frank Fluegel

Galerie Klose - Essen - Summertime...

'Summertime... and the living is easy'
Galerie Klose - Essen

Mit Millionenerlösen und Weltrekorden wieder an der Spitze – Ketterer Kunst schreibt Rekord-Geschichte
Ketterer Kunst Auktionen

Kunsthaus Lempertz - Blanc de Chine-Figur einer Guanyin, China, Dehua, 19. Jh.

Von Porzellan und Kriegskunst
Kunsthaus Lempertz

Neumeister Münchener Kunstauktionshaus - Dreiteiliger „Persischer“ Vasensatz mit „fleurs en terrasse“-Dekor, KPM Berlin, 1837-1844

Schinkels Persische Vasen für den preußischen Hof
Neumeister Münchener Kunstauktionshaus

Kunsthaus Lempertz - Jacopo Negretti, genannt Palma il Vecchio, Liegende Venus in einer Landschaft

Bezaubernde Venus
Kunsthaus Lempertz




Copyright © '99-'2021
Kunstmarkt Media
Alle Rechte vorbehalten
Datenschutz, Impressum
info@kunstmarkt.com

www.bananensprayer.de



XtCommerce Oscommerce Module Schnittstellen